.....oder ein Stück vom Glück. Gefilztes und Fröhliches, Schultüten, Schmückendes und Dekoratives in meinem Shop oder bei Dawanda.


Sonntag, 26. Februar 2012

Ein entspannter Sonntagnachmittag

Ich hatte heute ein paar "Mädels" zu Gast, denen ich eine kleine Einführung in die Grundbegriffe des Filzens gegeben habe. Sobald man diese beherrscht oder auch nur erstmal den Mut geschöpft hat, einfach mal loszulegen, kommt man zu wunderschönen Ergebnissen.

Das Wichtigste ist das Wissen, wie Filzwolle gezupft und ausgelegt werden muß, um später eine lückenlose und recht gleichmäßige Fläche zu erhalten.

Dann ging es ans Anfeuchten, bei dem ich immer recht großzügig mit der Seifenlauge umgehe :-).


Da es Blüten zum Aufhängen werden sollten, erhielten die Filzflächen auch noch Stränge aus grüner Filzwolle, die später die Stiele bilden sollten.
Beim Naßfilzen waren meine Gäste überrascht, wieviel Vorsicht zu Beginn und wieviel Kraft und Ausdauer es später doch braucht, die Filzwolle so zu verdichten, daß sie fest wird.


Sie erhielten von mir Tipps, wann die Filzfläche stabil genug und verdichtet ist, um etwas kräftiger zu reiben, wie Ränder der späteren Blüten abgerundet werden können (je nach wunsch und Ausdauer) und eine ovale Form wieder zum eigentlich gewünschten Kreis gefilzt werden konnte.

Dann konnten die Blüten geformt werden.



Nach dem gründlichen Auswaschen der Seifenlauge kamen unsere fertigen Werke auf die Heizung.......


 ..... und wir hatten nun genug mit Wasser gespielt und belohnten uns mit Kaffee, selbstgebackenen Keksen und........
: ) : ) : ) : ) ..........und unterhielten uns in entspannter Runde über Kinder, Haushalt, Arbeit und kreative Ideen, für die sich vielleicht auch nochmal Zeit findet.

Nach etwas mehr als zwei fröhlichen Stunden nahmen die Drei Ihre fast trockenen Blüten mit nach Hause.

Mal schauen?.....

Nun habe ich wieder ein paar Menschen mehr fürs Naßfilzen und seine Möglichkeiten begeistert und hatte selbst einen erholsamen und fröhlichen Nachmittag.
Hat Spaß gemacht. Mehr! : )
Vielleicht biete ich ja doch mal einen Filzkurs an.....

Kommentare:

  1. sieht nach spaß aus - für alle seiten!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    schon alleine vom Bilder ansehen und Lesen bin ich auch schon restlos begeistert von eurem Frauennachmittag!
    Und die Ergebnisse können sich ja echt sehen lassen...wow!
    Ich denke du solltest wirklich mal über Filzkurse nachdenken ♥
    Liebe Grüße und ich freue mich, dass ich deinen Blog gefunden habe...
    Susa

    AntwortenLöschen