.....oder ein Stück vom Glück. Gefilztes und Fröhliches, Schultüten, Schmückendes und Dekoratives in meinem Shop oder bei Dawanda.


Donnerstag, 30. März 2017

Sommerkurs Blütenfilzen

 Auch diesen Sommer gibt es wieder einen Blütenfilzkurs mit mir, in dem ich mit Ihnen beim gemeinsamen Schäumen viele Fragen zum Filzen kläre. Der Kurs ist auch für Filzeinsteiger geeignet.

Filzwollfasern in herrlichen Farben - sogenannter Kammzug

Reiben, reiben, reiben..........

Fast schon eine fertige Blüte



 

Der Filzkurs findet am Samstag, den 1.Juli 2017 um 15 Uhr

in der Gärtnerei Bliestorf (Hauptstraße 40, 23847 Bliestorf) statt.


Kosten inkl. Filzwolle: 30 Euro.
Nehmen Sie sich etwa 3 Stunden Zeit. Gut Ding will Weile haben....


Bitte bringen Sie sich eine kleine Schere, ein Maßband und Stecknadeln mit. 

Anmeldungen unter: 
Tel. 0451-9693213 (mit AB) oder Heike-Schwab(at)gmx.de oder über das Kontaktformular auf diesem Blog.

Montag, 13. März 2017

Seepferdchen - next generation ;-)

Ich habe meine bisherige Ausführung von Seepferdchen als Schultüten etwas verändert.
Wer seinem Kind zur Einschulung gerne ein Seepferdchen als Zuckertüte mitgeben möchte, der schreibe mich gerne an.
Diese beiden Exemplare können als Beispiele dienen. Sie dürfen gerne Ihre Wünsche bezüglich Farben und Musterung einbringen.

Die Seepferdchen sind etwa 80 cm lang. Im Schwanz steckt Draht. Sie werden oben am Kopf mit Filzknöpfen geschlossen.
Preis: 135 Euro zzgl. 6,90 Euro Versand.


























Meeresblau oder Wiesengrün oder in Ihrer Wunschfarbe......
.......zackig oder wellig........

.......Kreise oder Blümchen und Konfetti...........


 Ich freue mich über Ihre Anfrage und gebe mein Bestes!


Bestellung eines Wunschseepferdchens im März 2017

Dienstag, 21. Februar 2017

Vorbereitung aufs Hasenfest

Kam ein Häschen gehoppelt, setzte sich nieder in meinem Kopf....

Zu Ostern hängt man ja gerne mal Eier in Sträucher und an Äste, die man in Vasen stellt.  Ich habe da mal wieder anders gedacht. Wenn an Weihnachten an vielen Tannenbäumen "tierisch was los ist", dann liegt das an meinen Schweinebommel, den Schäfchen, Mäusen und den Weihnachtsgänsen. http://glueckamstueck.blogspot.de/2016/09/weihnachtskugeln.html

Und an Ostern? Einem Fest voller Lebensfreude und Frühlingsgefühlen?!
Was bietet sich da z.B. einem Vegetarier als Deko an?! Na, klar: Da baumelt das Tier persönlich! Humor muß man halt haben ;-).

Die Weihnachtsschäfchen können natürlich auch als Osterlämmchen herhalten. Darauf weise ich meine "schafverliebten" Kunden immer wieder gerne hin, aber ein Häschen mußte unbedingt entwickelt werden.


Da Hasen ja gerne in größeren Familienverbänden auftreten, wurde es dann ein ganzer Schwung verschiedenfarbiger Baumler für die Osterdekoration.





Und nebenbei durfte ich noch ein Rotkehlchen entwickeln.
Meine kleinen Vögel sind eine hübsche Dekoration im Frühling und Herbst und nun um ein Mitglied reicher.


Das bisherige Vogelsortiment:  (Ich hab nicht nur ´ne Meise ;-))

Kohlmeise, sitzend

Kohlmeise, fliegend

Blaumeise, fliegend

Storch, fliegend

Storch, sitzend

Freitag, 13. Januar 2017

Jahresabschluß 2016 und Ausblick auf 2017

Meine Buchführung ist gemacht. Ich habe mich durch Rechnungen und Belege gewühlt, etwas Kaffee verschüttet und irgendwann vor lauter Zahlen gedacht, ich würde Bingo spielen. Aber es ist vollbracht.
Herzlichen Dank an meine Kundinnen und Kunden im vergangenen Jahr. Sie haben ein Geschenk gesucht oder wollten sich selbst Freude bereiten und haben mich gefunden, waren begeistern und haben mir die Möglichkeit gegeben, das zu tun, was ich seit Jahren liebe: Filzen.
Ihre Bestellungen bei mir haben mir viel Bestätigung für meine Ideen gebracht und Ihre Wünsche haben mich beflügelt. 

So entstand diese kleine Kohlmeise auf Wunsch einer Kundin, die 
mit mir einen Vogel filzen wollte. Also habe ich erstmal einen Prototyp entwickelt und so großes Vergnügen am Filzen von Vögeln gefunden, daß es nicht bei dieser einen kleinen Meise blieb.












Neben solchen tollen Anstößen, haben mich im zurückliegenden Jahr auch die Verkäufe gefreut, die nicht über eine Verkaufsplattform liefen, sondern mit mir im persönlichen Kontakt oder per Mail getätigt wurden. So blieben einfach mehr der Einnahmen in meiner Tasche und mußten nicht noch in Gebühren und Provisionen fließen. Dawanda wird seine Gebühren ab 16.Januar 2017 von 5 auf satte 9,5% erhöhen. Das schmerzt, zumal die Plattform immer wieder ärgerliche gravierende technische Fehler aufweist.



Der Aufbau und die Pflege meines Jimdo-Shops hat sich in dieser Hinsicht auch bezahlt gemacht.
 


















In diesem noch so jungen Jahr gibt es noch keine Termine für Filzkurse, außer wahrscheinlich mein Blütenfilzkurs im August. Schreiben Sie mich bei Interesse einfach an und ich teile Ihnen gerne mit, wann genau der Kurs stattfindet, sobald das feststeht.
Darüber hinaus gibst es immer die Möglichkeit, einen Filzkurs als Einzelperson oder Gruppe bei mir zu buchen und einen Termin dafür abzusprechen. An meinem Angebot für Filzkurse hat sich bisher nichts verändert. Ich bin für Anregungen und wünsche aber offen.