.....oder ein Stück vom Glück. Gefilztes und Fröhliches, Schultüten, Schmückendes und Dekoratives in meinem Shop oder bei Dawanda.


Dienstag, 10. Juli 2018

Aus alt mach neu - Geschwisterschultüte und Utensilo

Vor Jahren, in meinen Filzanfängen, habe ich mal ein Fischutensilo gefilzt und eine kleine Stoffhülle hineingelegt und damit quasi eine Mini-Schultüte geschaffen.
Auf diese alte Idee kam eine KUndin von mir zurück und bestellte bei mir ein Utensilo für Stifte bei mir, das dem Chaos auf einem Kinderschreibtisch wenigstens etwas Einhalt gebieten soll.


Da das frühere Fischlein zu klein war, um tatsächlich als Stiftehalter zu fungieren, mußte ich den neuen Entwurf etwas größer planen.
Mach mal "AAAAAhhhhh...." ;-)




Die Stifte ragen ein bißchen heraus ,
so daß sie immer griffbereit sind.



Meine Kundin wird sich noch einen Stoffeinsatz nähen, so daß der Fisch auch als Mäppchen dienen kann und die Stifte auch bei einem möglichen Transport nicht herausfallen.
























Ich werde die Erneuerung meiner alten Idee im nächsten Jahr aufgreifen und meine Utensilos als Geschwisterschultüte ins Programm nehmen.
Geschwisterschultüte und Utensilo für Stifte

Der Fisch hat eine Gesamtlänge von etwa 24 cm. Die befüllbare Länge des Körpers beträgt etwa 16 cm.

Freitag, 6. Juli 2018

Storch für den Ruhestand

Warum sollen immer nur frisch gebackene Mütter und Schwangere Störche geschenkt bekommen?
 Neuanfänge können vielfältig sein.
Ich durfte jetzt einen Storch filzen, den jemand zum Ruhestand geschenkt bekommt.
Und eine Zugvogel ist zum Ruhestand doch ein schönes und Positives ausstrahlendes Geschenk.




 Schnabel und Beine sind feuerrot und die Storchbeine sind nur ganz zart gewickelt.







Dienstag, 3. Juli 2018

Schultüte nach Wunsch - so kann´s gehen

Ich fertige Schultüten nach Wunsch.

Die Vorgaben waren: Eine Raketenschultüte in Blau, mit Startfeuer und eingefilztem Namen. Die Kundin schickte mir Bilder der Schultasche und Farbideen anhand der Deko am Tag der Einschulung.

Sie bekam ein Foto möglicher Filzwolle und stimmte netterweise nicht nur schnell zu, sondern gab mir auch viel Freiheit.

Da ich noch keine Rakete als Schultüte hergestellt habe, war dieser Auftrag eine komplette Neuentwicklung und begann mit Grübelei, die sich zeichnend besser bewältigen läßt...
Meine Kundin fragte noch an, ob ich den
Anfangsbuchstabe oder den Namen des Kindes eingefilzen könne.

Klar, geht das:




Sie schrieb mir, daß der Name lieber lesbar sein solle, wenn das Schulkind die Schultüte mit dem Startfeuer nach oben hielt.

Ich plante noch vier Flügel/Tragflächen ein und eine Öffnung im Bereich des Startfeuers, ähnlich der Öffnung bei meinem Hai.

Nach einem Filzversuch war ich mit dem Ergebnis jedoch unzufrieden. Die Öffnung der Schultüte im Startfeuer erschien mir nicht gelungen und der vierte Flügel der Raktete würde beim Tragen der Schultüte immer stören und an den Träger gedrückt.
Also ein bißchen geschimpft... ;-).......... und auf ein Neues:

 Die Schultüte ist nun 75 cm lang und wird mit drei Filzknöpfen an einer Tragfläche geschlossen.









Weil ich auch an eine spätere Nutzung denke, habe ich das Startfeuer und die Stützen so geplant, daß die Rakete auch mit dem mehr oder weniger eingeklappten Startfeuer in ausgestopftem Zustand standfest ist.




Ich hoffe für dieses Schulkind nun auf eine erfolgreiche Mission... äh... Schulzeit und viel Freude an der Entdeckung neuer Welten ;-).

Für mich selbst hoffe ich auf weitere Kundinnen und Kunden mit spannenden Ideen, der Bereitschaft, mich für deren Umsetzung angemessen zu bezahlen und mir bei meiner Arbeit kreativen wie handwerklichen Freiraum zu lassen. Da Dawanda schließt, hoffe ich, daß sie mich über andere Wege finden:

 Etsy
https://www.etsy.com/de/shop/GLUECKamSTUECK


Shop
https://glueckamstueck.jimdo.com

Montag, 2. Juli 2018

Abflug

Dawanda schließt zum 30.8..
Dies wurde Verkäuferinnen und Verkäufern kürzlich lapidar mitgeteilt.



Mich gibt es auch weiterhin! Und ich entwerfe, entwickele und filze auch weiter meine Stückchen vom Glück. Seien es nun besondere Schultüten oder originelle Weihnachtsdekoration.

Wer meinen Blog hier gefunden hat, kann mich über das Kontaktformular anschreiben oder auf meiner Jimdo-Seite meine Produkte anschauen. Außerdem bin ich seit 2017 auch bei ETSY.


Ich freue mich über Jeden, der mich auch weiterhin besucht und mir treu bleibt.


                                                                                     Ich bin noch lange nicht fertig!                                                    






 

Montag, 23. April 2018

Schultüten 2018

Ich arbeite stetig an Verbesserungen meiner Produkte und an der Erweiterung meiner Produktpalette.
Mit Stolz präsentiere ich deshalb hier meine neuesten Schultüten:

Seepferdchen, Schultüte in pink und Lila











Pegasus, geflügeltes Einhorn, Schultüte




Fisch, Schultüte, Neuentwicklung 2018

Drache, Schultüte

Dienstag, 13. März 2018

Meefischli

Kürzlich wurde mir ein Foto eines Aquarells gemailt, mit der Bitte, meine kleinen Fische (Fensterdekoration/ Mobilé)  in den Farben des Aquarells zu gestalten.

Es war ein sehr kreatives, entspanntes und vergnügliches Tummeln in Filzwollfarben. Nachdem ich von meiner Kundin das "O.k." zu den Grundfarben bekommen hatte, pflückte ich die ein oder andere passende Farbnuance noch zusätzlich aus meinem Fundus und tobte mich so richtig aus.

Nach kurzen, netten Absprachen per Mail durfte ich einen großen Fisch in Hellblau filzen, der in einem Regal als Utensilo dienen soll und fünf kleine Fische. Quasi ein Mutter-Kind-Fischschwarm.

Nun bin ich sehr dankbar, daß mir vom endgültigen Ergebnis sogar Bilder zur Verfügung gestellt werden und präsentiere hier voller Stolz:






Und da die Fische gen Süden an den Main (oder auch "de Mee" genannt) schwimmen durften, wo eine Fischspezialität auch "Meefischli" heißt, habe ich die Fischfamilie kurzerhand danach benannt.

Herzliche Grüße an den Spessart, wo es nicht nur Räuber gibt ;-)!

Sonntag, 11. März 2018

Filzkurs zu Ostern

Ich war eingeladen, mit einer Familie, die Ostervorbereitungen in kreativer Form anzugehen.


Es wurde ein vergnüglicher Nachmittag, an dem ich einer kreativen, netten und engagierten Familie, am Beispiel von Hasen für die Osterzeit, die Grundprinzipien des Filzens erklärte.



Mit ihrer freundlichen Erlaubnis und den mir zur Verfügung gestellten Bildern, darf ich voller Stolz die fertigen Werke präsentieren.