.....oder ein Stück vom Glück. Gefilztes und Fröhliches, Schultüten, Schmückendes und Dekoratives in meinem Shop oder bei Dawanda.


Freitag, 24. November 2017

Martinsmarkt 2017

Ein kleiner Rückblick auf den Martinsmarkt 2017 und ein Abschied vom Gewächshaus, das abgerissen werden soll und mir nun über Jahre ein guter Standort war. Es war im Gewächshaus kühl bis a***kalt, zog teils wie Hechtsuppe und tropfte auch schon mal von der Decke, aber es diente immer als schöner Hintergrund für meine Filzprodukte und lockte viele Besucher mal auf einen Sprung herein. Eine besondere Atmosphäre, die mich jedes Jahr wieder bewog, dort meinen Stand aufzubauen.


Mein ultimativer Anti-Frier-Tipp: Morgens ein Wärmepflaster auf den Rücken kleben. So hatte ich meine eigene körpernahe Heizung und mein Lächeln am Stand war für jeden Kunden echt und frisch und nicht gefroren ;-).

Auch dieses Jahr gab es an meinem Stand wieder exklusive Filzfröhlichkeiten, die ich neu entwickelt ahbe oder nur in geringer Menge herstelle.
So war zum zweiten Mal eine weiße Weihnachtsmaus dabei. Und ein paar gebundene Feen, die bei oder nach einem meiner Filzkurse entstanden.











Aber auch eine kleine "Schnapsidee" von mir: Der innere Schweinehund als Wärmflasche. Ich habe ein Herz für besondere Tierarten ;-). Insbesondere wenn Sie bedroht und "überwunden" werden sollen. Nein, mit diesem Schweinehund soll man es sich ausdrücklich auf dem Sofa gemütlich machen.






Vielen Dank an die Organisatoren des Martinsmarktes und meine vielen netten Kunden, die mein Handwerk, meine Kunst und meine Ideen zu schätzen wissen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen